Spenden
  • Armutsbekämpfung


    Mit Hilfe zur Selbsthilfe Kleinunternehmen fördern.

    Mehr erfahren
  • Kleinunternehmertum


    Unternehmerische Kompetenzen für Frauen und Männer.

    Mehr erfahren
  • Bildung


    Gute Bildung als Grundlage für Armutsbekämpfung.

    Mehr erfahren
  • Gesundheit


    Gesundheit und gute Ernährung für Menschen bis in die entlegensten Dörfer.

    Mehr erfahren
  • Ländliche Entwicklung


    Einkommen und Arbeitsplätze mit nachhaltiger und ökologischer Landwirtschaft.

    Mehr erfahren
  • Fähigkeiten vertiefen

    Das YAP Berufsausbildungsprogramm verändert das Leben vieler Jugendlicher in Ghana total. Während der Workshops verstärken Sie ihre Fähigkeiten im Fachbereich, Unternehmertum und ihre Persönlichkeit wird gestärkt.

    Weiterlesen
  • Das Leben vieler unterernährter Kinder gerettet!

    Mimose ist sehr dankbar, dass sie schon vielen unterernährten Kindern das Leben retten konnte, seit sie zur Boutik Sante Besitzerin ausgebildet wurde. „Leider haben wir auch ein paar Kinder verloren, weil ihr Zustand zu schlecht war, bis wir sie fanden.“

    Weiterlesen
  • Perspektiven in der Heimat

    Adam ist dankbar dafür, die Chance bekommen zu haben, ein Teil von YAP zu sein. Er weiss, dies ist sein Weg in eine Zukunft mit Perspektive!

    Weiterlesen
  • Neues Jahr - neue Chancen!

    auch in diesem neuen Jahr wollen wir Menschen helfen ihr Potenzial zu erkennen und ihnen eine Chance geben aus der Armut aufzustehen.

    Weiterlesen
  • Mit Ziegen und Kleinhandel

    Als Jesula für das CLM Programm (Chemen Lavi Miyo) ausgewählt wurde, ging es ihr und den Kindern nicht gut, denn sie waren sehr unterernährt. Als Sofortmassnahme wurden aus einem kleinen privaten Fonds einige Lebensmittel an sie verteilt. Diese Massnahme hatte das Team begonnen, nachdem zwischen der Auswahl und dem Projektstart immer wieder Familienmitglieder oder die Frauen selbst gestorben waren, weil ihre Ernährungs-und Gesundheitssituation so prekär waren.

    Weiterlesen
  • Wiederhergestellte Hoffnung in Haiti

    Als Sonia von einem Programmbetreuern des CLM Programms gefunden wurde, der ihr den Vorschlag machte mit einem Schwein, einem kleinem Handel, Begleitung und Schulung ein selbständiges Leben aufzubauen, war sie zuerst noch zögerlich. Sonia hatte jegliche Hoffnung aufgegeben. Gott sei Dank willigte sie ein, denn schon nach kurzer Zeit begann ihr kleines Geschäft zu florieren.

    Weiterlesen



Newsletter abonnieren

Newsletter Anmeldung erfolgreich!