Mikrokredite

Drei Milliarden Menschen auf der Welt haben weniger als zwei Dollar am Tag um zu überleben. Damit diese Menschen sich aus der Armut befreien können, brauchen sie Kapital, um in ihre eigene und in die Zukunft ihrer Kinder investieren zu können.

Die meisten dieser Menschen haben jedoch weder ein regelmässiges Einkommen, noch verfügen sie über die nötigen Sicherheiten, und so bekommen sie in der Regel keinen Kredit bei einer normalen Bank. Zudem sind arme Menschen für kommerzielle Banken uninteressant, denn der Arbeits- und Kostenaufwand ist viel zu hoch bei Kredithöhen von durchschnittlich CHF 100 bis 300.

Opportunity International vergibt solche Mikrokredite an Menschen ohne regelmässiges Einkommen, ohne finanzielle Sicherheiten und ohne Identifikationspapiere. Die Kreditvergabe erfolgt dabei in Gruppen oder individuell. Bei der Kreditvergabe innerhalb einer Gruppe bürgen die Mitglieder füreinander und besuchen gemeinsam die wöchentlichen betriebswirtschaftlichen und sozialen Schulungen.

Durch die langjährige Hilfe vor Ort und der Evaluierung der Bedürfnisse der Menschen, hat Opportunity International viele verschiedene Kreditprodukte entwickelt, die eine ganzheitliche Hilfe darstellen. Kredite helfen beim Aufbau von Klein(st)unternehmen, sie steigern die Ernteerträge von Kleinbauern, sie ermöglichen Kindern den Schulbesuch und sie verringern Krankheiten durch den Zugang zu Wasser und Sanitäranlagen.